Jetzt neu im medigag-Sortiment – Notfall-Bert USB-Stick

22. Juni 2016

 Notfall-Bert: USB-Sticks helfen auch im Rettungsdienst

USB-Sticks sind heutzutage aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob am Arbeitsplatz oder privat, in der Regel werden sie als Wechseldatenträger eingesetzt. Unterschiedliche Kapazitäten – auf den Notfall-Bert USB-Stick passen bis zu 16 GB – sind verfügbar. Als tragbares Speichermedium ermöglichen sie eine unkomplizierte und einfache Datenübertragung per Drag & Drop. Nahezu an jedem PC lassen sich so Daten kopieren und übertragen. Achten Sie jedoch darauf, den Speicherstick nicht einfach unvermittelt aus der Schnittstelle herauszuziehen, dabei können die gespeicherten Daten verlorengehen.

Notfall-Bert USB-Stick: exklusiv bei medida

Mit einer Speicherkapazität von bis zu 16 GB bietet der Notfall-Bert USB-Stick ausreichend Platz für Fotos, Audiodateien, Dokumente und andere Medien. Unterwegs, auf der Wache oder zu Hause: Immer ist er der ideale Begleiter. Nutzen Sie den USB-Stick, um Ihre Daten schnell und handlich abzuspeichern oder bei Bedarf problemlos auf den PC oder Laptop zu übertragen. Er sollte in keiner Notfalltasche fehlen und ist mit einer Gesamtgröße von ca. 6 cm (Kopf abnehmbar) überall leicht zu finden. Sie erhalten den Notfall-Bert USB-Stick jetzt exklusiv im Onlineshop oder im medida rescue store® Rhein-Main.

Weitere nützliche USB-Gadgets für die Notfallausrüstung

In unserem Onlineshop bekommen Sie neben dem erwähnten Notfall-Bert USB-Stick auch moderne Speichermedien im Rettungswagen- oder Feuerwehrwagen-Design, die über ebenfalls komfortable 8 GB Speicherplatz verfügen und auf Wunsch in einer attraktiven Metall-Geschenkbox geliefert werden. Darüber hinaus finden die Sticks mit dem praktischen Key-Ring ihren Platz an jedem Schlüsselbund und gehen nicht verloren – so haben Sie die benötigten Daten immer und überall dabei. Jetzt bestellen!