Notunterkunft

Feld- und Campingbetten, Einmaprodukte und Zelte.

Jede Notunterkunft muss speziell ausgestattet werden

In einer Notunterkunft werden vorübergehend Flüchtlinge und andere in Not geratene Personen, bspw. Menschen, die durch einen Brand ihr Zuhause verloren haben, untergebracht. Bei der Ausstattung der Unterkünfte muss demnach auf spezielle Produkte zurückgegriffen werden. Aus hygienischen und teilweise auch medizinischen Gründen verwenden die Helfer und Rettungskräfte oft Einwegprodukte, die nach dem Einsatz schnell und unkompliziert entsorgt werden können.

Die Notunterkunft muss Schlafmöglichkeiten bereithalten

Bei der Belegung von Notunterkünften mit größeren Personengruppen müssen vor allem ausreichend Schlafmöglichkeiten zur Verfügung gestellt werden. Das Ziel ist es, eine möglichst große Anzahl von Betroffenen sicher und angemessen komfortabel, jedoch lediglich für einen vergleichsweise kurzen Überbrückungszeitraum unterzubringen. Als Schlafmöglichkeit dient somit meist das Feldbett, das in verschiedenen Ausführungen und Materialien erhältlich ist – von Metall über Holz, einzeln oder als Stockbett. Zu klären ist auch, welche Personen wo schlafen sollen. Kinder und Jugendliche können in anderen Betten schlafen als Erwachsene. Das Feldbett soll vor allem platzsparend und schnell zu montieren sein, aber dennoch ein stabiles und sicheres Schlafen ermöglichen.

Hilfreiches Zubehör für die untergebrachten Personen

Bei uns finden Sie nicht nur Feld- und Stockbetten in verschiedenen Ausführungen, sondern ebenso weitere nützliche Utensilien, die den Aufenthalt in der Notunterkunft für die untergebrachten Personen verbessern. Dazu zählen Deckenbezüge, Kissen und Bettlaken, aber auch Hygiene-Sets und Schutzhandschuhe. Fündig werden Sie im medida-Onlineshop. Eine Bitte: Falls Sie besonders große Stückzahlen an Stockbetten benötigen, bitten wir um eine gesonderte Anfrage vorab. Sprechen Sie uns an und lassen Sie sich beraten – wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen!